Schlichtung und Schiedsgutachten

Sie kennen das :

Zwei Parteien, Lieferant und Kunde, streiten sich um eine Warenlieferung, um eine Deklaration eines Produktes oder um einen bereits eingetretenen Schaden.

Selbstverständlich hat jeder Recht.
Beide Seiten schalten ihren Anwalt ein.
Es wird vor Gericht gestritten.

Der Richter versteht das ganze naturgemäss nicht.
Er bestellt zwei Sachverständige.
Jetzt wird wissenschaftlich gestritten und der Richter versteht eher noch weniger.
Der Richter schlägt einen Vergleich vor - das ist einfach, löst das Problem aber auch nicht.
Beide Anwälte lehnen einen Vergleich ab, weil sie ja Recht haben.
Es ergeht ein Urteil, das keiner versteht - und das Problem ist noch immer da.

Es geht in die nächste Instanz. Inzwischen sind 2 Jahre vergangen.
Das gleiche nochmal, but on a higher level.
Es ergeht ein hochakademisches Urteil, dessen Inhalt Sie kaum verstehen.
Die Verfahrenskosten sind inzwischen höher als der Warenwert. 5 Jahre sind vergangen.
Reibungsverluste, verlorene Zeit ohne Ende.
Wenn Sie Pech haben, gelangt das ganze an die Presse und wird
dort reichlich ausgewaided.
Im Ernstfalle erleiden Sie auch noch einen Imageschaden.
Waren Sie in der ganzen Zeit übrigens lieferfähig ? Haben Sie Ihren Kunden noch ? Liefert Ihr Lieferant noch ?

Es geht auch anders:

Ich sehe mir das betroffene Produkt, das Verfahren und das System an und beurteile die Situation auf
a) naturwissenschaftlicher Basis,
b) auf lebensmittelrechtlicher Basis,
c) mit gesundem Menschenverstand.

Ich unterbreite allen Parteien einen Lösungsvorschlag, der für alle Seiten annehmbar ist, finanziell allemal günstiger als der Gang
durch die Instanzen ist, ohne Reibungsverluste innerhalb weniger Tage eine Lösung bietet, Ihr Image und die
Öffentlichkeit nicht berührt. Zusätzlich sorge ich noch dafür, dass der - wo auch immer entsprungene - Fehler dauerhaft beseitigt wird und leite Korrekturmassnahmen einschliesslich der einschlägigen, gerichts- und versicherungsfesten Dokumentation ein.

Das ganze kostet weniger und geht schneller als der Gang durch die Instanzen...und am allerwichtigsten:

Beide Seiten bewahren ihr Gesicht....und können auch morgen noch Geschäfte miteinander machen.
Ihr Lieferant liefert noch bzw. wieder und Ihr Kunde wird bedient.


Das ist Wirtschaftsmediation bzw. Schlichtung und ggf. auch Schiedstätigkeit auf sachlicher Ebene !

Und wenn es doch zum Streitfalle kommen sollte stehe ich für seriöse Sachverständigengutachten zur Verfügung.


Druckbare Version